Nachrichten verpasst?
Finden Sie hier alte Nachrichten im News-Archiv.



Bünde - Rundgang über den Feldmark-Friedhof

Nach der Begehung des „alten“ Stadt- und Amtsfriedhof steht nun auch der „neue“ Friedhof in der Bünder Feldmark (an der heutigen Herforder Straße) auf dem Programm von Stadtführer Jörg Militzer. Wenngleich rund 70 Jahre jünger als der „Gottesacker“ im Schatten der Laurentius-Kirche, ist auch dieser Friedhof in historischer Sicht nicht minder interessant. Sei es das jüdische Begräbnisfeld, die ausladende und mittlerweile denkmalgeschützte Grabstelle der Zigarren-Dynastie Steinmeister oder die zahlreichen Grabstellen mehr oder minder bekannter Bünder Persönlichkeiten. Nicht zuletzt der anhaltende Wandel in der Bestattungskultur wird bei diesem kommentierten Spaziergang nachgezeichnet.
Treffpunkt ist am Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 19:00 Uhr der Parkplatz am Kapellenweg. Eine Tageskasse ist wie immer eingerichtet.




Bünde - Einbruch Täter steigen in Gaststätte ein

Der Museumshof in Bünde hatte unerwünschten Besuch. In der Nacht zu Freitag (20.April) drangen unbekannte Täter in eine Gaststätte am Museumshof in Bünde ein. DieTäter gelangten durch ein Fenster in den Keller, wo das Ziel vermutlich ein dort vorhandener Tresor war. Allerdings blieben die Täter ohne Beute, da dieser nicht mehr genutzt wurde.

Weitere Räumlichkeiten und Gegenstände wurden nicht angegangen. Die Polizei Herford bittet um Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge an die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221 8880.







Herford - Britische Militär-Kapelle spielt auf

Auch nach dem Abzug der britischen Streitkräfte bleiben sie Herford verbunden. Traditionell zum Veranstaltungswochenende „Herforder Frühling“ hat die Pro Herford ein „very british“-Freundschaftstreffen organisiert. Es beginnt am Sonntag, 15. April, um 13 Uhr auf dem Alten Markt und endet um 18 Uhr.   

Als Überraschungsgeschenk tritt die Band eines Fallschirmjäger-Regiments um 14 Uhr vor der Münsterkirche und um 15 Uhr auf dem Alten Markt auf. Zum  zweiten Auftritt wird der stellvertretende Bürgermeister, Andreas Rödel, die Gäste begrüßen.