HERFORD - aktuell


Der MünsterbauHerford -

Führung im Herforder Münster

Vision und Mystik eines mittelalterlichen Baumeisters

Was ist das Geheimnis der mittelalterlichen Kirchen? Woher kommt die Strahlkraft, die viele Besucher auch heute noch in ihren Bann zieht? Welche architektonischen Kunstgriffe haben die Baumeister vor ca. 750 Jahren beim Bau angewandt? Und wie wurden diese monumentalen Bauten von dieser kleinen Bevölkerung erschaffen - ohne Motoren, elektrischen Maschinen, Hydraulik und PC?

Antworten auf diese und weitere Fragen, gibt Gästeführer Klaus Schilling am Samstag, 14. Oktober 2017 in der Themenführung zum Münsterbau. Neben der Sonderrolle des Westfälischen Quadrats in Ostwestfalen-Lippe werden auch Ideen und Lösungsansätze aus der Antike vorgestellt, welche interessante Rückschlüsse zur vorliegenden Thematik liefern. Es wird empfohlen, ein Taschenfernglas mitzubringen.

Die Führung beginnt um 15 Uhr und dauert ca. 60 Minuten. Treffpunkt ist der Eingang der Münsterkirche. Die Kosten pro Person betragen 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.