HERFORD - aktuell


Kirmes und verkaufsoffener Sonntag in HerfordHerford -

Zur Osterkirmes: Kostenloses Parken und Volksfest-Shopping - Einzelhändler und Schausteller kooperieren/Salzufler Straße ist befahrbar

Volksfest-Shopping in Herford

Das Volksfest Auf der Freiheit wird um zwei Besonderheiten ergänzt: Zur Eröffnung am Samstag, 15. April, und am Samstag, 22. April, sind alle Parkplätze inkl. der Parkhäuser in der Innenstadt kostenlos. Zudem haben die Herforder Einzelhändler/innen ihre Geschäfte am 22. April zum „Volksfest-Shopping“ bis 22 Uhr geöffnet. Die Zufahrt zur Innenstadt über die Salzufler Straße wird ebenfalls ermöglicht.

Beide Aktionen sind Ergebnisse eines Runden Tischs zwischen dem Mitteldeutschen Schaustellerverein als Veranstalter der Osterkirmes, Vertretern des Herforder Einzelhandels und dem Handelsverband Ostwestfalen-Lippe, Vertretern der Ratsfraktionen sowie der Stadt Herford und der Pro Herford-Stadtmarketing.
Auslöser für den Runden Tisch sind die zahlreichen Straßen-Baustellen in und rund um die Innenstadt, die sich wiederum negativ auf die Umsätze auswirken. „Die Sperrung der Salzufler Straße und der Hansabrücke schreckt Besucher ab in die Innenstadt zu kommen“, hat Nicolas Tscheche vom gleichnamigen Schuhhaus festgestellt: „Die Situation wird durch die Straßensperrung zum Volksfest noch verschärft, so dass wir weitere Einbußen befürchten.“
Am Runden Tisch habe es einen offenen Austausch gegeben, resümiert der Technische Beigeordnete Dr. Peter Maria Böhm. Alle Beteiligten hätten sich zur Osterkirmes bekannt: „Also galt es, Lösungen zu finden, mit denen die Einschränkungen kompensiert werden können.“

„Mit der Kombination aus Ostwestfalens größter Osterkirmes, kostenlosem Parken in der Innenstadt sowie dem Volksfest-Shopping bis 22 Uhr bieten wir Aktionen und Anreize für alle Zielgruppen aus der Region an“, freut sich Pro Herford Geschäftsführer Frank Hölscher.
Michael Schäfer-Lohmeyer, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Mitteldeutschen Schaustellervereins, ist ebenfalls stolz auf die Lösungen: „Wir rechnen mit mehr als 100.000 Besuchern zur Osterkirmes. Davon soll der Handel doch auch profitieren.“

Das kostenlose Parken ermöglichen der Mitteldeutsche Schaustellerverein, die Pro Herford, die Wirtschaftsförderung der Stadt sowie diese Einzelhandelsunternehmen: Das Ideenfenster, DM-Drogeriemarkt, Esprit und FashionStore, ISG Radewig, Kaffee Kontor, Klingenthal, Mayersche Buchhandlung, Nanu-Nana, Peacock, Saturn, Schuhhaus Tscheche und Suite 1560.