HERFORD - aktuell


Krankenhausreif geschlagenHerford -

Krankenhausreif geschlagen

Vier unbekannte Männer schlagen und treten 18-Jährigen krankenhausreif

Am frühen Dienstagmorgen 3. Oktober, gegen 02:45 Uhr, kam es auf dem Vorplatz einer Diskothek an der Bünder Straße in Herford zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Nachdem ein 18-jähriger Mann aus Oelde zunächst vier Männer nach einer Zigarette
gefragt und sich mit diesen lange unterhalten hatte, geriet er mit ihnen in einen verbalen Streit. Unvermittelt schlug ihn einer der Männer mit der Faust zu Boden, danach traten alle vier Personen auf ihn ein, auch gegen den Kopf.

Sie ließen den Verletzten liegen und flüchteten mit einem silbernen Pkw, möglicherweise BMW, in unbekannte Richtung. Der Verletzte wurde mit einem Krankenwagen in ein örtliches
Krankenhaus gebracht. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Direktion
Kriminalität unter der Telefonnummer 05221/888-0 entgegen. (Text:Polizei, Skizze: Herford-aktuell)

 


Maskierter überfällt Supermarkt in Löhne und schießt in die Luft

Am Montag (02.Oktober), gegen 20:30 Uhr, überfiel eine maskierte Person die Filiale einer Supermarktkette an der Königstraße in Löhne. Der Täter betrat die Filiale und zwang zwei Kassiererinnen unter Vorhalt einer Schusswaffe, die Kassen zu öffnen.

Er steckte die Tageseinnahmen in eine mitgeführte Tasche und lief anschließend aus dem Geschäft. Bei Verlassen des Tatortes gab er einen Schuss ab, vermutlich in die Luft. Danach flüchtete er in unbekannte Richtung.

Die sofortige Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: vermutlich männlich, ca. 170-180cm groß, schlank, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, dunkler Jeans und dunklen Schuhen. Er trug zur Tatzeit eine helle Sturmhaube und vermutlich blaue Handschuhe. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221/888-0 entgegen.(Text:Polizei, Skizze: Herford-aktuell)


Sexuelle Belästigung auf dem Oktoberfest in Löhne

Am Montag (02.Oktober), gegen 22:45 Uhr, kam es auf dem Gelände des Oktoberfestes in Löhne zu sexuellen Belästigungen durch zwei männliche Personen. Diese berührten in einem Fahrgeschäft mehrfach unaufgefordert vier Mädchen im Alter von 14-16 Jahren.

Auch bei Verlassen des Fahrgeschäftes begrapschten sie die Mädchen nochmals. Diese wandten sich an eine Präsenzstreife der Polizei, die die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer festnehmen und zur Wache verbringen konnte. Beide waren augenscheinlich alkoholisiert und sind in Löhne wohnhaft. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurden beide wieder entlassen. Sie erhielten Platzverweise bis zum Ende des Oktoberfestes, gegen beide wurden Strafverfahren eingeleitet.(Text:Polizei, Skizze: Herford-aktuell)