HERFORD - aktuell


Lesung in der KulturfabrikVlotho -

Lesung Bernhard Novak „Tanz der Koperwasy“ am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 19 Uhr in der Kulturfabrik Vlotho

Der Partnerschaftsverein Vlotho-Lubsko lädt am 19. Oktober 2017 zu einer Lesung mit dem polnischen Schriftsteller und Verleger Bernard Nowak aus dessen 2015 in deutscher Übersetzung erschienenen Roman „Der Tanz der Koperwasy“ um 19 Uhr in die Kulturfabrik ein. Die Lesung wird von Zbigniew Wilkiewicz eingeleitet und moderiert, vorlesen wird Angelika Germ-Wilkiewicz.
Bernard Nowak, geb. 1950 in Kwidzyn (früher Marienwerder), verbrachte die ersten
Lebensjahre in Malbork. 1959 zog die Familie in das Gebiet von Poznan.


In Krotoszyn absolvierte er die Grundschule und das Gymnasium. Nach dem Abitur ging er nach Lublin und begann dort ein Polonistikstudium an der katholischen
Universität. Seine Diplomarbeit schrieb er über die faustischen Motive in W. Gombrowiczs »Tagebuch«. 1981 hielt er sich in Deutschland und Frankreich auf und kehrte kurz vor der Ausrufung des Kriegsrechts in die Volksrepublik Polen zurück. Er war während des Kriegsrechts Drucker und Herausgeber von Untergrundschriften, auch vielfacher
Kurier nach Paris. 1988 gründete er mit Freunden den Lubliner Verlag »Test«.
Der „Tanz der Koperwasy“ wurde von Zbigniew Wilkiewicz ins Deutsche übersetzt und erschien 2015 in deutscher Sprache.
Bernard Nowak ist Mitglied im polnischen Schriftstellerverband und war in den Jahren 2005 bis 2011 Vorsitzender der Lubliner Regionalabteilung des Verbandes.
Der Eintritt beträgt 5 Euro, das Buch kann nach der Lesung erworben werden.
Mit freundlichen

Lesung Bernhard Novak „Tanz der Koperwasy“ am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 19 Uhr in der Kulturfabrik Vlotho