HERFORD - aktuell


Luft nach obenBünde -

im Universum in Bünde

Der selbsternannte Hobbit auf Speed hat auch in seinem verflixten siebten Programm viel „Luft nach oben“, misst er doch nach neuesten Messungen einen Meter zweiundsechzig. Am Freitag, 1. Dezember präsentiert Hennes Bender ab 20:30 Uhr im Universum Bünde sein neues
Programm.

„Luft nach oben“ ist nicht nur eine Anspielung auf die Körperhöhe des quirligen Sitzriesen. Der Titel signalisiert auch, dass immer noch was geht, noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind und noch immer reichlich Spiel ist, an der Stellschraube des alltäglichen Irrsinns. Auch in Zeiten wie diesen, in denen sich im Vergleich zu aktuellen Nachrichten selbst „The Walking Dead“ wie eine liebenswerte Zukunftsutopie ausnimmt, lässt sich sagen: Da ist noch Luft nach oben, der Drops noch nicht gelutscht, kein Kind in den Brunnen gefallen oder etwa aller Tage Abend. Was erwartet den das Publikum? „Ganz einfach: einen umtriebigen, auf Radau gebügelten gesellschaftskritischen Kabarettisten mit latentem Hang zum Unfug und einer popkulturellen Verstrahlung, deren Palette von Shakespeare bis Spongebob reicht."

Hennes Bender ist weder übertrieben groß noch sonderlich leise. Zur Welt kam er in der damaligen Landesfrauenklinik am Stadtpark, welche ein paar Jahre später zur örtlichen Nervenheilanstalt umgewandelt wurde. Oder wie sein Vater manchmal sagte: "Man merkt, dass Du in der Klapse geboren wurdest." Nach dem Versuch, Rockstar zu werden, entstanden sieben Comedyprogramme. Angeblich hauptsächlich, um Frauen kennenzulernen. Und: Bender braucht keine Pyroshow er ist eine. Er nimmt sich die (Narren)-Freiheit und geht ran an Themen und Probleme, beißt sich fest, kaut drauf rum, spuckt die Reste aus. Er schwadroniert, powert und pulvert, wie gehabt ganz nah am Publikum, mit beiden Beinen auf der Bühne und dem Kopf in den Wolken.

Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.widuticket.de und telefonisch unter (05223) 17 88 88.