HERFORD - aktuell


Marta kostenfreiHerford -

Internationaler Museumstag im Marta Herford -  Kostenfreier Eintritt und vielseitiges Veranstaltungsprogramm

Am Sonntag, dem 21. Mai wird weltweit der Internationaler Museumstag gefeiert: Auch das Museum Marta Herford beteiligt sich bei freiem Eintritt von 11 – 18 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm.

Stefanie Trojan, Künstlerin der aktuellen Ausstellung „Die innere Haut“, (siehe Galerie unten)wird an diesem Tag mit der neuen Performance „Streicheleinheit“ (2017) zu sehen sein und in Interaktion mit den Besuchern treten.

Um 12 Uhr setzt Puppenspielerin Dagmar Selje die Marionetten von Eva Kotátkovás Installation in Bewegung und thematisiert dabei schamhafte Alltagssituationen.

Von 13 – 17 Uhr gibt es für die ganze Familie ein offenes Kursangebot in der Marta-Lobby, während um 15 Uhr das Marta-Atelier mit einem Kreativangebot seine Türen öffnet: Hier werden Bilderbücher vorgelesen und es können eigene Bücher gestaltet werden.

Von 11 bis 17 Uhr werden halbstündige Führungen in verschiedenen Sprachen angeboten: Neben Englisch und Spanisch wird auch eine Führung von einer Gebärdensprachdolmetscherin begleitet.

In den Ausstellungen „Die innere Haut – Kunst und Scham“ und „Risse in der Wirklichkeit – Gavin Turk/Jens Wolf“ stehen die Marta-Kunstsprecher für Fragen und Gespräche zur Kunst bereit.

Zudem zeigt die Ausstellung „Kosmos“ im Marta-Forum Fotografien Studierender der FH Bielefeld und in der Marta-Lobby lädt die Installation „Pax Rerum Optimas" von Simon Wachsmuth, diesjähriger Marta-Preisträgers der Wemhöner Stiftung, ein, sich mit der Geschichte der Region während des Dreißigjährigen Krieges und des Westfälischen Friedens auseinanderzusetzen.