HERFORD - aktuell


Philosophischer SalonHerford -

Der zweite Abend der Veranstaltungsreihe „Philosophier-Lust in der Villa Schönfeld“ steht am 16.11. ab 19:00 Uhr unter der Überschrift „Das Rettende in der Gefahr – Warum und wie Albrecht Dürer und andere Künstler Philosophen zeigen“. Die Auseinandersetzung mit Philosophie und Philosophen hat in der Kunst eine lange Tradition. Der Publizist Michael Girke wird Werke bedeutender Maler von Albrecht Dürer bis Max Beckmann vorstellen, die das eindrucksvoll belegen. Als zentrale Frage durchzieht seine Erzählung, warum eigentlich Philosophen zu den Idolen oder Helden von Künstlern werden konnten? Ist es so, weil Künstler und Philosophen gleichermaßen Suchende sind, die Antworten auf existentielle Fragen ersehnen? Als Gesprächsgast zu dem Thema hat Girke sich die Kulturwissenschaftlerin und Museumspädagogin Sonja Voss eingeladen. Anmeldung und Information: 0160 977 329 64 oder sonja.langkafel@herford.de; Karten: 7,- €