HERFORD - aktuell


Talentscout-SchuleHerford -

Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg ist jetzt Talentscout-Schule

Die ersten Beratungsgespräche haben bereits stattgefunden: Im persönlichen Zweiergespräch begleitet Talentscout Spirulina Milioni jetzt acht Fachabiturienten des evangelischen Berufskollegs in Studium und Beruf. Und es sollen mit der Zeit noch mehr werden. Mit dem aktuellen Schuljahr weitet das NRW-Zentrum für Talentförderung seine vom Land NRW geförderten Aktivitäten auf Ostwestfalen aus. Kooperationspartner sind die Hochschulen in Bielefeld und Paderborn.

Ziel des Projektes ist es, junge Menschen unabhängig von ihrer Herkunft beim Zurechtfinden in der unübersichtlichen Bildungslandschaft zu unterstützen. Denn immer noch entscheiden familiäre Hintergründe viel zu stark über den Bildungsweg. Milioni besucht die teilnehmenden Schüler/-innen regelmäßig und bespricht Schritte zur Wahl des Studienfachs und zur Einschreibung an den Hochschulen. „Nicht alle unsere Schülerinnen haben Eltern, die sie beim Eintritt ins Berufsleben ermutigen und fördern.

 

Deshalb sind wir für das Angebot von Talentscout OWL sehr dankbar!“ betont Sonja Lührmann, Verbindungslehrerin am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg.
Wer nach dem Schulabschluss noch unentschlossen über die weitere Berufslaufbahn ist, kann sich am Tag der offenen Tür in der Löhrstraße über die Bildungsgänge an einem der kleinsten Berufskollegs in Herford informieren. In angenehmer Atmosphäre lässt sich gemeinsam mit erfahrenen Beratungslehrkräften im individuellen Gespräch über Voraussetzungen und Interessen klären, wie eine Ausbildung am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg die jungen Schulabgänger weiterbringt.

Einzige Voraussetzung: Interesse an der Arbeit mit Menschen. Selbstverständlich können Besucher am Samstag, den 2. Dezember 2017 zwischen 9:30 und 13 Uhr auch die Unterrichtsräume ansehen und Auszubildende des aktuellen Schuljahres kennenlernen. Wer dann immer noch unsicher ist, kann zum Schnuppern in den Unterricht kommen. Das Schulbüro organisiert auf Anfrage die Teilnahme an beruflichen Fächern im gewünschten Bildungsgang über einen gesamten Vormittag (Löhrstraße 2, 32052 Herford, www.evdp.de, Fon 05221 187919-0).

(Text und Foto: Monika Heinis)