HERFORD - aktuell


Verursacher steht unter AlkoholeinflussHerford -

Mit Alkohol im Blut lässt es sich nicht gut einparken.

Am Freitag (02.Februar) gegen 18.35 Uhr parkte ein 31-jähriger Herforder mit seinem grauen Mitsubishi in einer Parklücke an der Kastanienallee ein.

Beim Rangieren stieß der 31-Jährige gegen einen silberfarbenen Honda und schob diesen noch ein
Stück zurück. Anschließend stieg der Unfallverursacher aus seinem PKW aus und verließ die Unfallstelle, ohne die Polizei zu verständigen.
Der Unfallhergang wurde jedoch durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, welche umgehend die Polizei informierte. Anschließend begab sich die Zeugin zu dem beschädigten PKW und wartete auf das Eintreffen der Polizei.

Kurz darauf erschien der Unfallverursacher zurück an seinem Fahrzeug und wurde dort von der Zeugin angesprochen.
Bei dem Unfallverursacher nahm schon die Zeugin Alkoholgeruch war. Bei Eintreffen der Beamten wurde durch den Unfallverursacher ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel positiv aus. Dem 31-jährigen Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An den beteiligten Fahrzeugen
entstand sein Sachschaden von 2000 Euro.

(Text und Bild: Polizei)

Am Freitag (02.02.) gegen 18.35 Uhr parkte  ein 31-jähriger Herforder mit seinem grauen Mitsubishi in einer  Parklücke an der Kastanienallee ein. Beim Rangieren stieß der  31-Jährige gegen einen silberfarbenen Honda und schob diesen noch ein Stück zurück. Anschließend stieg der Unfallverursacher aus seinem PKW aus und verließ die Unfallstelle, ohne die Polizei zu verständigen.  Der Unfallhergang wurde jedoch durch eine aufmerksame Zeugin  beobachtet, welche umgehend die Polizei informierte. Anschließend  begab sich die Zeugin zu dem beschädigten PKW und wartete auf das  Eintreffen der Polizei. Kurz darauf erschien der Unfallverursacher  zurück an seinem Fahrzeug und wurde dort von der Zeugin angesprochen. Bei dem Unfallverursacher nahm schon die Zeugin Alkoholgeruch war.  Bei Eintreffen der Beamten wurde durch den Unfallverursacher ein  Alkoholtest durchgeführt. Dieser fiel positiv aus. Dem 31-jährigen  Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und sein  Führerschein wurde beschlagnahmt. An den beteiligten Fahrzeugen  entstand sein Sachschaden von 2000 Euro.


Vermisstenfahndung 83-jähriger seit Freitagmorgen verschwunden

Seit Freitag (02.02.) gegen 10:00 Uhr wird der 83-jährige Ernst R. aus Spenge vermisst. Der auf Medikamente angewiesene Rentner ist schlank, circa 175 cm groß, Halbglatze mit grauem Haaransatz. Er trägt Sportbekleidung mit einem auffälligen weißen Trenchcoat darüber. Ernst R. ist unterwegs mit einem Kleinkraftrad Honda und trägt einen weißen Motorradhelm dazu. Intensive Suchmaßnahmen in der Umgebung, auch unter Beteiligung eines Hubschraubers, verliefen ergebnislos. Hinweise zu dem Vermissten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.